Nordwestgemeinde Osnabrück

1442945093.xs_thumb-

Herzlich willkommen auf der Homepage der

Ev.-luth. Nordwestgemeinde in Osnabrück!

Schön, dass Sie uns gefunden haben. Ob Sie nun gezielt nach unserer Kirchengemeinde gesucht haben, oder ob Sie per Zufall auf uns gestoßen sind – seien Sie uns willkommen!

Die Nordwestgemeinde in Osnabrück befindet sich im Aufbruch. Zum 1. Januar 2015 aus den beiden ehemals selbständigen Kirchengemeinden Markus (zwischen Westerberg und Eversburg) und Stephanus (Atter) fusioniert, sind wir eine relativ junge Gemeinde. Wir wachsen zusammen, und dieser Prozess birgt viele Chancen. Bei uns muss nicht alles so sein, wie „es immer war“. Vieles erfinden wir neu, auch zusammen mit der St.-Michaelis-Kirchengemeinde, mit der wir die Region „Nordwest“ bilden. Wer bei uns mitmacht, darf sich auf positive Überraschungen freuen.

Auf diesen Seiten finden Sie eine Reihe von Informationen aus unserem Gemeindeleben. Stöbern Sie gern darin herum. Und geben Sie uns Bescheid, wenn Sie den persönlichen Kontakt mit uns wünschen.

Sie sind herzlich eingeladen!

Ihr

Wolfgang Gerdes, Pastor
1442945093.xs_thumb-
1547461163.medium_hor

Bild: KeHs Gospelchor

Come, let us sing!

Im Februar lädt der KeHsGospel-Chor der Evangelischen Studierendengemeinde und der Katholischen Hochschulgemeinde zu seinem Semesterabschlusskonzert in die Markuskirche ein. Unter der Leitung von Dennis Brause bereitet sich der ökumenische Chor seit Oktober auf sein Konzert „Come, let us sing!“ vor. Neben Gospelklassikern wird es dieses Mal auch einige Überraschungen geben. Unter anderem wird der Chor neben einer Band zum ersten Mal von einem kleinen Orchester unterstützt. Jeder, der Lust hat, sich von dem abwechs-lungsreichen Programm mitreißen zu lassen, ist herzlich eingeladen!
Der Eintritt ist frei.

Montag, 11. Februar, 19 Uhr in der Markuskirche

1442945093.xs_thumb-
1545293163.medium_hor

Bild: Laway

Musik in d‘ Lüchterkark mit Laway

LAWAY, das ist gute handgemachte Musik aus dem Land der Friesen zwischen Ems und Jade. 1979 von Gerd Brandt in Jever gegründet, mehrfach bundesweit ausgezeichnet, u.a. mit dem Preis der Deutschen Schallplattenkritik, Festival "Menschen und Meer" Rostock und dem Bad Bevensen Kulturpreis für die Interpretation niederdeutscher Lieder. Die „Musik in d’ Lüchterkark“ ist seit Jahren eine Kultveranstaltung von außergewöhnlicher musikalischer Vielfalt. Von der Arie aus Händels Messias über englische Christmas Carols hin zu bekannten Opernarien, vom christlichen Folksong und Flamencomusik über weihnachtliche Volkslieder und besinnliche Instrumentalmusik bis zum Country- und Popsong. Das alles gibt es bei der „Musik in d‘ Lüchterkark“ zu hören. Folk- und Weltmusik trifft auf klassische Musik. Karten sind im Vorverkauf  für 18 Euro (ermäßigt 14 Euro) erhältlich im Gemeindebüro oder über info@laway.de.
Abendkasse: 20 Euro (ermäßigt 17 Euro).

Sonntag, 13. Januar, 17 Uhr in der Markuskirche

1442945093.xs_thumb-
1507656619.medium

Bild: Frühstückstreff Nordwestgemeinde